YOUKALI

Mit seinem kolumbianischen Sänger Jaime Liemann präsentiert YOUKALI den Tango argentino, der voller Leidenschaft und großer Gesten in Text und Musik von den Verrücktheiten der Liebe, von Abschied und Heimkehr, Freude und Wut erzählt.

Jaime Liemann  - Gesang
Ulrike von Sybel-Erpf  - Violine
Gisela Auspurg - Violoncello
Walter Erpf  - Akkordeon / Arrangements
Nikolaus Stein  - Gitarre
Karin Waiblinger  - Kontrabass


Die Gruppe YOUKALI entstand vor 15 Jahren aus der zunächst reinen Musizierlust einiger Profi- und Amateurmusiker, die sich teilweise schon seit Jahrzehnten kannten und schätzten. Die gemeinsame Liebe zum Tango war die Triebfeder, den anfänglichen Schwerpunkt Klezmermusik im Lauf der Jahre zum "Tango argentino" zu verlagern.

YOUKALI ist der Titel eines Tangos von Kurt Weill, geschrieben im französischen Exil, der von einer fiktiven Insel der Friedfertigen erzählt, auf der einst alle Verfolgten und Vertriebenen dieser Welt Zuflucht finden könnten.

Neben zahlreichen Engagements zu Tangobällen (Tango maldito, Circulo-Tangonacht auf der Praterinsel), Open-Air- Festivals und Vernissagen wurde YOUKALI sieben Mal in Folge zum Tollwood-Festival (München) eingeladen. Zudem begleitet YOUKALI die Schauspielerin Doris Buchrucker bei Lesungen von Texten der Lyrikerin Mascha Kaléko.